Automatischer Lockenstab

Der automatische Lockenstab: perfekt für eine gleichmäßige Lockenmähne

BaByliss BAB2665E Pro Mira CurlEin automatischer Lockenstab, auch als Locken Curler bekannt, ist ein äußerst praktisches Accessoire, wenn es um die Erschaffung von unkomplizerten und gleichmäßigen Locken geht. Gerade, wenn frau auf diesem Gebiet noch etwas unerfahren ist, leistet ihr der automatische Lockenstab sehr gute Dienste. Denn das Gerät ist sehr leicht zu bedienen und das Ergebnis des Lockenmachens sind gleichmäßige und damit ordentlich aussehende Locken. Wem das Ergebnis zu brav oder langweilig erscheint, der kann mit Hilfe von rechts- und linksdrehenden Einstellungen des automatischen Lockenstabs das Ergebnis so individualisieren, wie er dies für richtig hält – dann ist das Resultat etwas wilder. Da ist der Locken Curler durchaus vielseitiger, als man vermutet.

Was Sie über den automatischen Lockenstab wissen sollten

Viele automatische Lockenstäbe arbeiten auch mit heißem Wasser, sprich sind Dampf Lockenstäbe. Diese haben den zusätzlichen Vorteil, dass die entstandene Locke sehr definiert ist. Zudem spenden sie dem Haar Feuchtigkeit, um es geschmeidig zu halten. Mit dieser Zusatzfunktion versehen sind die obigen Geräte sehr fortschrittlich.

Fast alle automatischen Lockenstäbe sind mit einer keramischen Beschichtung versehen. Diese ist oft mit Zusatzstoffen wie Turmalin verbunden. Durch Turmalin wird das Haar mit negativen Ionen (Anionen) versorgt, was dazu führt, dass das Haar nicht so störrisch ist und sich besser bearbeiten lässt.

Die Kombination aus Dampf, Anionen und Keramik macht das Haar auf jeden Fall glänzend, geschmeidig und definiert. So halten die Locken erheblich länger – die Dauer kann mit guten Pflege- und Stylingprodukten noch deutlich verlängert werden. Diese sollten natürlich auf den Haartyp abgestimmt sein.

Worauf sollten Sie beim Kauf eines automatischen Lockenstabs achten?

Achten Sie beim Kauf eines automatischen Lockenstabs darauf, welche Einstellungsmöglichkeiten er bietet: mindestens 2 Temperaturstufen sollten schon drin sein, am besten wären so um die 5, von ziemlich niedrig bis sehr heiß, weil jedes Haar andere Ansprüche hat. So kann man sich langsam an die Wunschtemperatur heranarbeiten. Vom Design her ähneln sich die automatischen Lockenstäbe schon sehr, sie sind aber nicht immer gleich gut verarbeitet. Daher ist es wichtig, sich die entsprechenden Kundenrezensionen anzuschauen. Ansonsten spielen Zusatzfaktoren wie Farbe, Größe oder Beschichtung eine nicht unerhebliche Rolle beim Kauf eines automatischen Lockenstabs.

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium sind natürlich unter anderem auch der Stromverbrauch, die Leistungsfähigkeit und kleinere Extras. Denn wenn man den automatischen Lockenstab entsprechend oft benutzen möchte, sollten doch alle Kriterien für ein zufriedenstellendes Produkt erfüllt sein.